Slow Wine Verkostung 2019 – München, Deutschland

Slow Wine kommt mit der inzwischen siebten Verkostung nach München und hat dabei über fünfzig der authentischsten Winzer aus ganz Italien an Board.

Slow Wine ist einer der renommiertesten Weinführer Italiens und repräsentiert genau das, wonach der Konsument von heute sucht: hohe Qualität, Authentizität, eine ethische sowie ökologische nachhaltige Herangehensweise und nicht zuletzt ein gutes Preisleistungsverhältnis.

Slow Wine rezensiert kleine bis mittelgroße Weinproduzenten aus ganz Italien, die eine besondere Wertschätzung für ihr Terroir, dem Grund und Boden auf dem sie wirtschaften, aufweisen. Zudem sind sie herausragende handwerkliche Erzeuger von Qualitätsweinen zu fairen Preisen, sowohl für Hersteller wie auch den Kunden. Für die aktuelle Ausgabe des Weinführers, hat das Team von Slow Wine mehr als 1900 Weingüter besucht, tausende von Weinbergen erklommen, hunderte von Interviews geführt und endlos viele Fragen gestellt.

Die Klassifizierung der Weingüter erfolgt anhand bestimmter Kriterien. Das Schnecken-Symbol erhalten Betriebe, die alle Bedingungen erfüllen, die Slow Food a, Herzen liegen: nachhaltige Produktion, überdurchschnittliche Qualität, Ausdruck des Terroirs und faire Preise. Die Flasche kennzeichnet Produzenten, die dauerhaft herausragende Qualitätsweine erzeugen, während die Münze Erzeuger auszeichnet, die ein besonders bemerkenswertes Preisleistungsverhältnis vorweisen.

Über 24.000 Weine sind in dem Führer gelistet, die besten davon erhalten eine von drei speziellen Auszeichnungen: Slow Weine stehen für Ausdruck von Terroir und Tradition bei gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und nachhaltiger Produktionsweise, Große Weine stechen durch ihre unbestreitbare Geschmacksqualität im Glas hervor und Alltagsweine bieten garantierten Trinkgenuss für unter 15 Euro pro Flasche.

 

Messebesucher sind von 14:00 bis 20:00 Uhr auf dem Event willkommen.

Der Einlass für Weinliebhaber mit Ticket (online oder an der Abendkasse zu erwerben) ist ab 17:30.

 

DATUM & UHRZEIT

Montag, 4. Februar 2019

14.00 – 20.00 Uhr

14.00 Masterclass:  Der Jahrgang 2009 im Rückblick (weitere Details finden Sie unten)

 

VERANSTALTUNGSORT:

Eataly München
Blumenstraße 4
80331 München

 

ANMELDUNG FÜR FACHBESUCHER:

Zur kostenlosen Anmeldung klicken Sie Bitte hier

 

 

AUSSTELLER: 

Hier finden Sie die Liste der bisher bestätigten Aussteller. Die Ausstellerliste wird in den kommenden Wochen weiter aktualisiert.

 

Abruzzen

Tenuta Terraviva
Torre dei Beati

 

Apulien

Gianfranco Fino
Produttori di Manduria

 

Basilikata

Cantine del Notaio

 

Emilia-Romagna

Villa Venti

 

Friaul-Julisch Venetien

Le Vigne di Zamò
Edi Keber
Lis Neris
Damijan Podversic
Venica & Venica

 

Lombardei

Cascina Belmonte

 

Marken

Filodivino
Tenuta Santori
San Filippo

 

Molise

Vi.Ni.Ca.

 

Piemont

Giovanni Almondo
Borgogno & Figli
Brandini
Piero Busso
Ca’ del Baio
Ca’ Viola
Casa E. di Mirafiore
Cascina Ca’ Rossa
Mossio
Marco Porello
Guido Porro
Luigi Spertino
G.D. Vajra

 

Sizilien

Castellucci Miano
Centopassi
Feudo Disisa
I Custodi delle Vigne dell’Etna
Tasca d’Almerita
Valdibella

 

Slovenien

Marjan Simčič

 

Toskana

Fèlsina
Fontodi
Montepepe
Rocca di Castagnoli

 

Trentino

Salvetta

 

Venetien

Benedetti Corte Antica
Biancavigna
Bonotto delle Tezze
Brigaldara
Ca’ Rugate
Manara
Montesantoccio
Serafini & Vidotto
Speri
Vigneto Due Santi

 

 

 


Masterclass: Der Jahrgang 2009 im Rückblick 

gestaltet von Slow Wine mit einer Auswahl an Weinen der Banca del Vino

Uhrzeit: 14.00

Exklusiv für Fachpublikum.

 

Immer häufiger kommt es seit den letzten zwanzig Jahren zu ungewohnt warmen Jahrgängen, bei den daraus resultierenden Weinen scheiden sich die Gemüter: charmant reif und geschmeidig freuen sich die einen, zu breit, nicht straff genug und weniger Alterungspotential finden die Liebhaber eher klassischer Jahrgänge. Tatsache ist, dass die besten Winzer gelernt haben, diesen Extremtemperaturen zumindest teilweise durch gezielte Taktiken im Weinberg entgegenzuwirken. Auch dies Jahr greifen wir für unseren Rückblick in das stetig wachsende Weinarchiv der Banca del Vino und probieren gemeinsam eine Auswahl 2009er aus einigen der bekanntesten Anbaugebiete.

 

Soave Classico La Rocca 2009 – Pieropan

Stielle 2009 – Rocca di Castagnoli

Montepulciano d’Abruzzo San Calisto 2009 – Valle Reale

Barbaresco Santo Stefanetto 2009 – Piero Busso

Barolo Bricco delle Viole 2009 – G.D. Vajra

Amarone della Valpolicella Classico Case Vecie 2009 – Brigaldara

 

 

Für weitere Informationen und Anmeldung:

Faye Cardwell – faye@fayecardwell.com